Spitze

Spitze – ein Stoff, der Modeträume wahr macht

Spitze gehört zu den Stoffarten, die extrem feminin sind. Ob in schwarz, weiß oder in Farbe, Spitze macht immer gehörigen Eindruck und wertet auch einfache Kleidungsstücke enorm auf. Das Einsatzgebiet für den zarten Stoff ist dementsprechend groß, als Spitzenbesatz hat er eine dezente Wirkung, pur verstrahlt das dünne, gemusterte Gewebe eine sehr weibliche Optik, die auch gern recht sexy sein kann. Deshalb sind reine Spitzentops eine tolle Wahl für die Frauen, die einen Abendlook kreieren wollen, der nicht nur subtil erotisch ist. Spitzentops sind für diesen Look eine tolle Wahl. Pure Spitze eignet sich aber auch hervorragend für weite Cardigans oder Kurzmäntel. Hier ist die Wirkung eher elegant und damit eignen sich diese Kleidungsstücke nicht nur für das große Event am Abend. Spitze kann aber auch ein extremer Blickfang sein. Das gilt für all die Modelle, die aus neonfarbener Spitze gefertigt werden. Sie bringen diesen speziellen 80s Look mit, der immer noch für Aufsehen sorgen kann. Spitze gehört durch ihre Vielfalt mit Sicherheit zu den Stoffen, die enorm wandelbar sind und Mode wieder aufregend machen können.

Unendlich elegant: Der Spitzenbesatz

Spitze wird sehr gern unterfüttert. Dabei müssen Spitzen- und Unterstoff nicht unbedingt die gleiche Farbe haben. Im Gegenteil, der Kontrast lässt das zarte Gewebe mit seinen schönen Ornamenten noch stärker wirken, ohne dass es dabei zu offensiv ist. Ein Rock, der aus dieser Stoffkombination gefertigt ist, kann auch im Büro getragen werden, denn die Wirkung ist sehr elegant und fein. Das gilt auch für Spitzenbesätze, die die Säume von Röcken, Blusen und Tops zieren. Sie lassen ein wenig Haut durchblitzen, aber wirklich nur wenig. Dadurch entsteht ein sehr femininer Look. Das gilt auch für Spitzenbesätze am Kragen von langärmligen Tops im U-Boot Cut, durch die Spitze wird dabei das Dekolletee effektvoll in Szene gesetzt. Ein Geheimtip bei den Spitzenbesätzen sind dreiviertel Hosen, deren Hosensäume mit Spitze verziert sind. Damit entsteht im Handumdrehen ein tolles 50s Retro-Styling. Spitze ist nun einmal ein Stoff, der für viel Kreativität steht. Sie macht Kleidung unverwechselbar und sollte daher in keinem Kleiderschrank fehlen.